Gesellenstücke 2020

Adrian Däntl

Terra Auri, München

 

Miniraturarmbrust Mk1: Armbrust bestehend aus einer Rahnemkonstruktion aus 750er Gelbgold. Darin eingesetzt ist eine Abzugmechanik, welche aus Platin besteht, ebenso wie der unter angebrachte Köcher und die vorne verschraubte Montageplatte. An dieser befindet sich ein Bogen aus Ebenholz-Göasfaserlaminat und Hornspitzen.

Valentina di Muro 

Der Würfel, München

 

Zwei-Finger-Ring mit Maske. Die Ziselierte Maske besteht aus 900er Gelbgold. Doppelte Ringschiene und Zarge wurden aus 750er Weißgold gefertigt.

Laura Fleischer 

Kortmann, Landshut

 

Diese Brosche aus 750er Gelbgold ist ein klares Statement mit archtektorischer Formensprache und moderner Handhabung durch ihre magnetische Funktion

 

 

Thomas Hörbst

Brandl, Miesbach

 

Armband mit grünem Turmalin und Hämatitwürfeln. Gefertigt aus 750er Gelbgold und 925er Silber. Die Hämatitwürfel wurden aus Draht gefädelt und mit langen Nieten an der Fassung sowie dem Verschluss befestigt.

Jonathan Lohaus 

Leinfelder, München

 

goldener Mantelring mit Sprungdeckel über einem Innenfach – z.B. für die Haarlocke der Geliebten…

Jerome Marmorstein

Sevigné, München

 

Die 6Eck-Gürtelschnalle mit Geheimfach. Die Materialien, Silber, sowie die Technik''Mokume Gane'' SilberKupfer, unterstreichen den modisch-extravaganten und praktischen Charakter von ''Le Secret''

Michelle Mattes

Hirn, Wertingen

 

Brille aus 585er Gelbgold mit einer 585er Weißgold Mechanik und Art Deco Ornamentik.

Andreas Nicolodi

Nicolodi, München

 

Messer mit verstecktem Fach aus Silber, Gold, Ebenholz und Damaststahl. '' Ich wollte ein Stück anfertigen, das ich selbst verwenden kann und das Bauen eines Messers ist eine lang anhaltende Tradition der Familie Nicolodi ''

Katharina Oberhofer 

Messner & Egger, Bruneck ( It)

 

Handklammer mit aufgesetzten ''Krallen'' in SIlber, einer Mechnik in Weißgold sowie mit Diamanten und Zirkonen Geeignet für besondere Anlässe, bei denen man mit einem aussergewöhnlichen Schmuckstück glänzen möchte.

Nicole Ocasek

Bajak, Rosenheim

 

Silbermedaillon zum Aufklappen mit innen liegendem Spiegel und außen einem gefassten Citrin in Tropfenform Aufgefädelt aud eine Bergkristall-Tigeraugenkette, gekordelt mit einem grünen Seidenband.

Alessandra Piazza

Gebrüder Hemmerle, München

 

Das Gesellenstück ist ein hohlmontierter Mantelring mit wendbarer Siegelfläche, gefertigt aus 759er Weißgold unf 750er Rotgold.

Jamal Sabbagh 

Kortmann, Landshut

 

architektonische Brosche, gearbeitet in Gelbgold mit Turmalin

Francesca Silenzi

Buschmann, München

 

Medaillon mit Biene: Sechseckiges Medaillon mit Scharnierbewegung aus 585er Gelbgold, Es ist auf dem Deckel mit einer Biene und drei Citrinen dekoriert. 

Julia Werndl

Heue, Simbach am Inn

 

Armreif, gearbeitet in Silber und Gold , drei sich ineinander windende Silberreife werden mit Goldstäben auf Distanz gehalten

Julia Zünth

Hollfelder, Immenstadt

 

Aufklappbarer Anhänger mit wechselbaren Steinfassungen. Der Anhänger und die wendbare Öse bestehen aus 585er Weißgold it Brillanten. Die wechstelbaren Steinfassungen beinhalten Saphire, Topase und einen Peridot, welche die Farben der Natur des Allgäus widerspiegeln.


Als Innungssieger für die jeweiligen Bezirke wurden folgende Absolvent/innen/en besonders geehrt:

 

für die Goldschmiedeinnung München/Oberbayern: Frau Alessandra Piazza

für den Regierungsbezirk Schwaben:  Frau Julia Zünth

für die Goldschmiedeinnung Niederbayern:  Frau Laura Fleischer

für das Land Südtirol: Frau  Katharina Oberhofer

 

In der großen Hoffnung im kommenden Jahr wieder zu einer gewohnten Normalität zurückkehren zu können, gratulieren wir den frischgebackenen Goldschmiedegesellinnen und -gesellen aufs allerherzlichste zu Ihrem Erfolg und heißen Sie in unserer schönen Branche willkommen.